FOLGE UNS

Top
 

Veganer Kidneybohnen-Burger

Kidneybohnen-Patties mit Raucharoma

Aus Kidneybohnen kannst du ganz leicht Burger-Patties zaubern.

Viele Zutaten braucht es dazu nicht. In erster Linie sind geschmacksintensive Aromen gefragt. Mit den passenden Gewürzen kannst du den Bratlingen im Nu den richtigen Pfiff verleihen.

Für ein richtig herzhaftes Geschmackserlebnis eignet sich geräuchertes Paprikapulver hervorragend. Es sorgt für ein angenehmes Raucharoma, das sich auf dem Grill richtig gut entfaltet. Zusammen mit Guacamole bereiten diese Patties ein wahres Burger-Vergnügen.

Vorbereiten

Los geht es mit den Kartoffeln: Schäle diese und koche sie in Salzwasser, bis sie weich sind. Die Kidneybohnen gründlich abspülen und abtropfen lassen. Schäle als Nächstes die Zwiebel und die Knoblauchzehen und hacke diese so fein wie möglich. Gib sie zusammen mit den Kidneybohnen in eine Schüssel und püriere alles mit Hilfe eines Stabmixers.

Pürieren

Nun kannst du die weich gekochten Kartoffeln klein schneiden und mit den Gewürzen und Kräutern zur Bohnenmasse geben. Püriere alles noch einmal und schmecke die Patty-Masse großzügig ab. Falls die Masse zu weich ist, kannst du noch etwas Dinkel- oder Stärkemehl hinzufügen. Forme dann aus der Masse vier etwa gleich große Bratlinge.

Grillen

Nun geht es ran an den Grill: Am besten bedeckst du den Grillrost mit Grillfolie und ölst diese etwas ein, ehe du die Patties von beiden Seiten anbrätst. Sobald diese leicht gebräunt und kross sind, kannst du sie zusammen mit etwas Gemüse und Guacamole oder Hummus auf deine Burgerbrötchen legen und sie dir schmecken lassen.

 

Rezept und Bild von Vanessa Schäfer

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Veganer Kidneybohnen-Burger

Proteinreich, gesund und lecker: Aus Kidneybohnen kannst du ganz leicht Burger-Patties zaubern.

PREP 0,5 h
2 Portionen
122 kcal/100g
Fertig in 1 h
ab 15€

Zutaten

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 150 g Kartoffeln, 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Korianderpulver
  • 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver,
  • Petersilie,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • Dinkelmehl oder Speisestärke nach Bedarf,
  • etwas Öl für den Grillrost/die Grillschale