FOLGE UNS

Top
 

Kichererbsen-Salat

Ein absolutes Muss bei jeder veganen Grillparty ist Kichererbsensalat.

Zubereitung

Ein absolutes Muss bei jeder Grillparty ist bei mir inzwischen Kichererbsensalat. Warum? Weil er am Salatbuffet immer zuerst leer ist. In der arabischen Küche beheimatet wirkt er bei uns eben doch noch sehr exotisch, weshalb jeder mal probieren möchte. Kichererbsen sind übrigens eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle. Minze und Zitrone geben dem Salat den nötigen Frischekick.

Vorbereitung

Lass die Kichererbsen und Kidneybohnen  gut abtropfen und gib sie anschließend in eine  große Salatschüssel. Die Petersilie und die Minze  waschen und fein hacken.

Dressing

Schäle die Zwiebel, würfle sie fein, die gewaschenen Cocktailtomaten halbieren – alles zu den Hülsenfrüchten in die Schüssel geben.Für das Dressing die geschälte Knoblauchzehe klein hacken. Die Chilischote ebenfalls klein hacken. Zusammen mit dem Öl, Zitronensaft und Essig in einen Mixer geben und kurz durchmixen.

Umrühren & Durchziehen

Das Dressing über den Salat geben, alles gut umrühren und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat am besten für mindestens eine Stunde kalt stellen, damit er durchziehen kann.

 

Bild und Rezept von Vanessa Schäfer

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Kichererbsen-Salat

Ein absolutes Muss bei jeder veganen Grillparty ist Kichererbsensalat.

PREP 20 min
6 Portionen
126 kcal/100g
Fertig in 80 min
ab 13€

Zutaten

  • 800 g Kichererbsen (vorgekocht, im Glas)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Stock Petersilie
  • 1/2 Stock Minze
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Chilischote (rot)
  • 50 ml Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 5 EL Essig
  • Salz und Pfeffer